AKTUELLEN VAKANZEN


LETZTE EREIGNISSE
2018-05-01
2017-02-20
2016-04-28
2015-07-10


GESCHICHTE DER GESELLSCHAFT
 Seit der Grundung des Unternehmens wurde von Mikhail Leonidovich Becker geleitet (seit 2009 - Vorsitzender des Koordinierungsausschusses und Technischer Rat des Unternehmens)

 Wahrend der Zeit der Mariupol Unternehmen " Mast –Bud " seine Ausrustung , im Vergleich zum Jahr 1993 gewachsen :
• fur Autotransport - 50-mal ;
• fur Spezialfahrzeuge - 50-mal ;
• spezielle Maschinen für technologische Versorgnung des Bauprozess - 100-mal ;
• in Bereich Produktionsstandort - 5,2-mal .
Die Zahl der technischen Personal des Unternehmens, " Mast -Bud " hat mehr als 40-mal gewachsen.

 In der Zeit von 1993-2000 das Unternehmen ist auf den Bau von verschiedenen Einrichtungen arbeiten - eine Rekonstruktion der Objekte in den Stahlwerken , Instandsetzung Brucken in der Region Donezk und Mariupol , Rekonstruktion der Hafenanlagen in Mariupol und die Donetsk Eisenbahn, Erdrutscheschutz in Lisichansk, Rekonstruktion der Stadien.

 Das Unternehmen wachst stetig und seit 2000 erweitert den Umfang des Bau von Wasserwerken und ist nun eines der fuhrenden Unternehmen in dieser Art der Konstruktion.

 In der Zeit von 2001-2011 Unternehmen fuhrt Bau und Reparatur von Brucken und Uberfuhrungen auf dem Donetsk Bahn, Uferbefestigungsanlagen auf dem Asowschen Kuste, Rekonstruktion von Objekten in den Stahlwerke AG "Azovstal " und "Illitscha" in Mariupol, Energiewindkraftanlagen in Novoazovsk. Stra?enbau von nationaler Bedeutung Kiew-Lugansk –Izvarino, Rekonstruktion der Piere in Mariupol Seehafen, Bau die Objekte zu der Fussballmeisterschaft „Euro 2012“ und andere Objekte von nationaler Bedeutung.

 Unter allen konstruierten Objekte darauf hingewiesen werden - die Rekonstruktion des Bahnhofs Donetsk, der Bau von einem Autobahnkreuz (Yasinovataja) auf der Autobahn Kiev- Lugansk-Izvarino , Piere №13 und №8 Grunduberholung im Seehafen von Mariupol, der Bau von Uberfuhrungen auf der Autobahn Zaporozhye-Donetsk, die Rekonstruktion der Brucke uber den Fluss Voltschja in Pavlograd , der Bau der Baufolgen №3 und №4 des Umweges in Donetsk.

 Im Dezember 2009 , " Mast -Bud " hat einen weiteren Sieg bei der Erreichung ihrer Ziele. Aufforderung Kampf zwischen Titel Bewerber fur das Recht Container-Terminal Piere an der Quarantane Mole in Odessa Seehafen zu bauen war " Mast -Bud " der Gewinner und hat Anfang 2010 zu einer hoheren Stufe der Entwicklung gestartet. Wahrend des Bau der Piere jetzt haben die neueste Technologie in der Welt mit den modernsten Maschinen angewendet .

 In Zusammenhang mit dem Bau der Piere in den offenen Gewassern des Schwarzen Meeres und der ungewohnlichen Komplexitat - 2010 war ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens.

 2011 war ein Ubergangszeitraum fur die nachsten Fortschritte Unternehmen. Im Jahr 2011 begann das Unternehmen eine gro? angelegte in Bezug auf das Volumen, die Neuheit und Komplexitat aufzubauen - Uberfuhrung in den Bereich von Kajdakskij Schah Str. bis Autobahn Kiev- Lugansk - Izvarino in Dnepropetrovsk.

 Jahr 2012 brachte noch mehr bedeutende Erreichungen - ein Sieg in der Bewerbung um die Rekonstruktion des Pier im Hafen von Feodossija, und - zum ersten Mal in seiner Geschichte , den Beginn des Bau von Grossbrucken uber Dnepr in Zaporozhye.

 2012 war ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens.

 2013 - das Jahr des Jubilaums fur das Unternehmen. 20 Jahren waren einen langen und schwierigen Werdegang, sondern das Kollektiv von der Fa. " Mast- Bud " ist bereit fur neue Herausforderungen und mit der Zuversicht in die Zukunft schaut.


AUTORISATION
Ihr eMail:

Kennwort:
Hallo, Gast!
DIE GESCHÄFTSPARTNER
AUSZEICHNUNGEN


 
 
STARTSEITE    |    ÜBER UNS    |    AUSRÜSTUNG    |    GALERIE    |    PROFIL    |    KONTAKTE
 
"MAST-BUD" GmbH © Alle Rechte vorbehalten. 1993-2018